Das bin ich

Ich bin von Geburt an ‚Oablingerin‘ – und möchte auch nichts anderes sein. Ich kenne Bad Aibling in allen Lebenslagen und Phasen: Hier bin ich aufgewachsen, zur Schule gegangen und habe hier meine ersten beruflichen Schritte gemacht. Und ich habe meine Kinder in Bad Aibling großgezogen. Ich bin selbstständige Unternehmerin, Imkerin, Mutter und sogar schon Oma. Für unser Bad Aibling engagiere ich mich nicht nur in vielen Vereinen, sondern auch in der Kommunalpolitik.

Meine Familie

Ich bin 1970 in Bad Aibling zur Welt gekommen. Meine Familie ist hier tief verwurzelt. Mein Vater Magnus Müller war Lehrer an der Realschule, in unzähligen Vereinen aktiv – gefühlt kannte ihn jeder in unserer Stadt. Er war ein ganz besonderer Mensch, der mich sehr geprägt hat. Seine große Toleranz und sein ständiges Hinterfragen – auch von sich selbst – und seine positive Art waren für mich immer ein Vorbild. Er hat mir beigebracht, immer das Beste im Menschen zu suchen und neugierig und wohlgesonnen auf die Welt zu blicken.

Meine Mutter Christl ist der Ursprung meines grünen Herzens. Ihre unendliche Hochachtung vor der Natur und ihre Begeisterung für unsere Umwelt hat mich so richtig angesteckt. Sie hat mir gezeigt, dass das Leben mit und in der Natur Lebenslust und Freude bringt.

Ich habe zwei erwachsene Kinder, Ronja und Lukas. Beide stehen schon selbst mitten im Leben und ich darf mich bereits über zwei fantastische Enkel freuen. Mit meinem Mann Axel bin ich inzwischen seit über 16 Jahren glücklich verheiratet.

Müller Familie
Mit meiner Schwester und meinen Eltern
Martina Thalmayr
Mit meinem Enkel Emil

Von der Betriebswirtin bis zum Bioladen

Ich bin Diplom Betriebswirtin – und da ich an der Fachhochschule in Rosenheim studiert habe, natürlich ganz offiziell mit dem Kürzel FH. Das Studium mit zwei kleinen Kindern zu absolvieren war nicht ganz einfach, hat mir aber gezeigt, was mit guter Organisation und harter Arbeit möglich ist. Nach dem Studium habe ich zunächst für ein Bad Aiblinger EDV-Unternehmen gearbeitet und war später als Geschäftsführerin des FOKUS Familiennetzwerk e.V. beschäftigt. In München habe ich beim Euro-Training-Center Wirtschaft unterrichtet.

Es war immer meine Leidenschaft, etwas aufzubauen. Daher wollte ich mich als Unternehmerin selbständig machen. 2005 wurde dies Wirklichkeit: Mit einer Studienkollegin habe ich das Bio G’wölb in Oberhaching gegründet, den Bioladen mit Herz! Inzwischen haben wir 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ich verantworte in unserem Unternehmen die Bereiche Controlling, Personalführung und Organisation.

Vereine, Kunst, Kultur und Bienen

Das Leben besteht aber nicht nur aus Arbeit und auch nicht nur aus der Politik. Seit acht Jahren bin ich leidenschaftliche Imkerin. Ich bemühe mich dabei um eine besonders naturnahe Bienenhaltung. Die Zeit bei den Bienen ist für mich echte Entspannung.

Ich liebe außerdem Musik und Kultur. Ich engagiere mich daher als Vorsitzende des Kunstvereins Bad Aibling und habe mit zahlreichen Mitstreitern schon viele große und kleine Veranstaltungen, Konzerte und Aktionen in unserer Stadt geplant und durchgeführt. Aktuell sind z.B. die Max Mannheimer Kulturtage zu nennen. Ich bin eine richtige „Vereinsmeierin“. Im TuS Bad Aibling und Fokus Familiennetzwerk war ich viele Jahre im Vorstand, bin in vielen weiteren Vereinen Mitglied und in irgendeiner Form aktiv.

Martina Thalmayr Imkerin
Leidenschaft: Imkerei zusammen mit meinem Mann Axel
Kunstverein Bad Aibling e.V.
Vernissage im Kunstverein Bad Aibling e.V.

Politik und die Grünen

Politik war für mich immer ein wichtiger Teil meines Lebens – in den unterschiedlichsten Formen. Sie gehört einfach dazu, auch wenn sie mich lange eher abgeschreckt hat. Mir waren mein ganzes Leben lang Ehrlichkeit, Offenheit und ein herzlicher, menschlicher Umgang sehr wichtig. Politik habe ich dagegen immer anders erlebt. Irgendwann habe ich mir gesagt: Dann machst Du sie eben genau so, wie Du es dir eigentlich vorstellst! Mein Vater hätte übrigens auch nichts anderes akzeptiert. Bei den Grünen habe ich eine richtige politische Heimat gefunden und bin seit 2016 Mitglied des Stadtrates in Bad Aibling.

Scroll to Top